Soli-Party mit Infoveranstaltung und Kneipenquiz am 28.04.

Antifa Party am 28. April 2012! from garage ffo on Vimeo.

Auch der Problembär hat gute Laune! Denn der geplante Naziaufmarsch am 24. März in Frankfurt (Oder) wurde erfolgreich verhindert – ein fettes Danke noch mal an alle, die im Vorfeld und am Tag selbst dazu beigetragen haben.

Doch es gibt noch einen Grund zu feiern! Vor 67 Jahren, am 23. April 1945, wurde Frankfurt (Oder) durch die Rote Armee vom Faschismus befreit. Trotzdem kostet antifaschistische Arbeit Geld. Es gibt immer noch Kosten die in der Vorbereitung der Proteste am 24. März entstanden sind und darauf warten bezahlt zu werden. Außerdem wurden Antifaschist*innen festgenommen und brauchen nun finanzielle Unterstützung. Deshalb laden wir alle ein, am Samstag, den 28. April, für ein Leben ohne Nazis und gegen Repression zu feiern. Um 20:00 Uhr wird es eine Neuauflage des legendären Kneipenquiz geben. Diesmal geht es unter dem Titel „The Funky Sixties and Wild Seventies“ querbeet durch Popkultur & Politik.
Danach heißt es Funk against Repression mit „DJ*ane Nobody“ und „DJ*ane Mata Oitenka e Oito“. Musikalisch sind wir damit irgendwo zwischen „AfroJungleFunkHopStepJazzFusionBeat“ und „ReggaeSkaRocksteady“.
Keine Sorge, das wird definitiv tanzbar.

Für alle die am 12. Mai nach Cottbus fahren wollen, um den geplanten Naziaufmarsch zu verhindern, gibt es schon um 18:00 Uhr die Gelegenheit Infos von „Cottbus Nazifrei“ über die geplanten Gegenproteste zu bekommen. Eine gemeinsame Anreise aus Frankfurt (Oder) ist geplant.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • email
  • MySpace
  • LinkedIn
  • PDF
  • RSS
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Twitter
  • Add to favorites
  • Google Bookmarks
  • Print
  • Tumblr